Feierabend

FRBND I - Über das Ausbleiben und die Sehnsucht nach dem Ende

BESCHRIEB. Ein kurzer Bericht aus der Forschungsarbeit an einem Begriff: „Feierabend!? Die Industrialisierung schuf sich zwischen Kirche, Staat und Gewerkschaft in Europa ihre eigene Woche: 5 Tage + Wochenend- und Feiertagszuschläge! Ein großer Verdienst: Kulturell, politisch, religiös und regional – ein Konsens: Feierabend! Und heute? Die Zeit erfindet sich neu, das Gemeinsame erfindet sich neu, die Gesellschaft formiert sich neu und Feierabend ist auf vielen Ebenen: Ökologie, Ökonomie, Kultur, Politik… überall ist Schluss mit lustig. Feierabend! Aber, was war das nochmnal gleich? Und wann und Wo und für wen?”

Akteure

Armin Chodzinski