Kunst im Unternehmen

Selten von Dauer oder doch nachhaltig möglich?

Kunst wird oft nur punktuell in Unternehmen wirksam: in einem Workshop oder als einmaliges Event. In diesem Panel geht es darum, Wege auszuloten, wie künstlerische Perspektiven langfristig in Unternehmen verankert werden können. Die Teilnehmer:innen des Panels gehen dabei in ihren Organisationen je unterschiedliche Wege, nachhaltig künstlerische Spuren im Unternehmen zu legen. Sie reichen von systematischen (Aus-)Bildungsprogrammen (dm-drogerie markt, Alanus Hochschule) bis zur Gestaltung des gesamten Unternehmens als Kunstwerk (moin).
Susanne Blazejewski
Josa Gräber
Brigitta Sui Dschen Mattke
Amely Spötzl
Amely Spötzl
Andrea Koch