Astrid Köppel

Netzwerkmanagerin für die Kreativwirtschaft im Fichtelgebirge

Astrid Köppel

Astrid Köppel, Landschaftsarchitektin, Regional- und Organisationsentwicklerin hat keine Angst vor Komplexität und Nichtwissen. Diese können wertvolle Ressourcen sein, wenn wir die richtigen Fragen stellen, statt vorschnell Antworten zu geben, die aus den Erfahrungen der Vergangenheit gespeist werden.

Sie hat in Orten zwischen 100 und 10 Mio. Einwohnern und allen Größen dazwischen gelebt und sich bewusst dafür entschieden, auf dem Land zu leben und dort für den Wandel zu wirken. Als Netzwerkmanagerin für die Kreativwirtschaft im Fichtelgebirge bringt sie Ideen und Menschen zusammen. Möglichkeitsräume öffnen und nichtlineare Wege gehen statt Pfadabhängigkeit, sind dabei ihr Credo: Sie steht für neue Antwortbeziehungen und damit Resonanzerfahrungen in den Räumen und Organisationen, in denen wir uns bewegen und in denen wir wirken.