Rat der Weisen

Pionierreisen zwischen den Welten

Große Herausforderungen lassen sich häufig nur an den Schnittstellen unterschiedlicher Disziplinen bewältigen. Das ist ein Grund dafür, warum Verbindungen aus Kunst, Wissenschaft, Wirtschaft u.a. für manche Menschen eine geradezu magische Anziehungskraft entwickeln. Sie nutzen den Zwischenraum, um Neues entstehen zu lassen – für manche wird die Gestaltung dieses Raums zum Lebenswerk. Drei dieser Menschen, allesamt Grenzgänger:innen zwischen den Disziplinen und erfahren in künstlerischer Praxis, möchten wir an diesem Abend zusammenführen – für einen Blick auf ihr bisheriges Werk und den Versuch, einen neuen Zwischenraum entstehen zu lassen. Es diskutieren Hans-Jörg Rheinberger, Ursula Bertram und Michael Brater. 

Hans-Jörg Rheinberger
Ursula Bertram
Michael Brater